regulation 3246979 960 720 1

Datenschutz

Die Vinnolit GmbH & Co. KG freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.


A. Informationen über den Verantwortlichen sowie den Datenschutzbeauftragten

Verantwortlich für die Website der Vinnolit GmbH & Co. KG (www.vinnolit-career.com) ist:

 

Vinnolit GmbH & Co. KG

Carl-Zeiss-Ring 25

85737 Ismaning

E-Mail: info@vinnolit.com

(nachfolgend “Vinnolit” oder “wir”)

 

Alle Interessenten und Besucher unserer Website erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Andreas Ofner

Vinnolit GmbH & Co. KG

Industrieparkstraße 1

84508 Burgkirchen

Tel.: +49 (0) 8679 7-4803

E-Mail: andreas.ofner@vinnolit.com


Die Vinnolit GmbH & Co. KG wird gesetzlich vertreten durch die Vinnolit Holdings GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführer Albert Yuan Chao, M. Steven Bender, Roger Kearns und Dr. Karl-Martin Schellerer. Das Unternehmen ist registriert am Amtsgericht München unter der Nummer HRA 76 260.

B. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

I. INFORMATORISCHE NUTZUNG DER WEBSITE

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser technisch bedingt bestimmte Informationen an den Server unserer Website gesendet, beispielsweise Ihre IP-Adresse. Wir verarbeiten diese Informationen zur Bereitstellung der von Ihnen aufgerufenen Inhalte der Website. Zur Gewährleistung der Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur werden diese Informationen außerdem temporär in einem sog. Webserver-Logfile gespeichert.

1. DETAILS ZU DEN PERSONENBEZOGENEN DATEN, DIE VERARBEITET WERDEN

 

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden Personenbezogene Daten, die in den Kategorien enthalten sind Quellen der Daten Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten Speicherdauer
HTTP-Daten Protokolldaten, die beim Aufruf der Website über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) technisch bedingt anfallen.Hierzu zählen IP-Adresse, Typ und Version Ihres Internet-Browsers, verwendetes Betriebssystem, die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL) (falls Sie die Vinnolit-Website über eine Verlinkung erreicht haben), Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge sowie der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.). Nutzer der Website Bereitstellung ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten.Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir die aufgerufenen Inhalte der Website nicht bereitstellen. Daten werden in Server-Log-Dateien in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, maximal für einen Zeitraum von 30 Tagen gespeichert, es sei denn, dass ein sicherheitsrelevantes Ereignis auftritt (z.B. ein DDoS-Angriff).Im Fall eines sicherheitsrelevanten Ereignisses werden Server-Log-Dateien bis zur Beseitigung und vollständigen Aufklärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses gespeichert.

 

2. DETAILS ZU DER VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden Automatisierte Entscheidungsfindung Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen Empfänger
Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte der Website:Hierzu werden Daten temporär auf unserem hauseigenen Webserver verarbeitet. HTTP-Daten Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (Wahrung eines berechtigten Interesses unter Interessenabwägung).Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte der Website. Information Technology der Vinnolit GmbH & Co. KG
Gewährleistung der Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur, insbesondere zur Feststellung, Beseitigung und beweissicheren Dokumentation von Störungen (z.B. DDoS-Angriffen):Hierzu werden Daten temporär in Log-Dateien auf unserem Webserver gespeichert und ausgewertet. HTTP-Daten Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (Wahrung eines berechtigten Interesses unter Interessenabwägung).Unser berechtigtes Interesse ist die Gewährleistung der Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur, insbesondere zur Feststellung, Beseitigung und beweissicheren Dokumentation von Störungen (z.B. DDoS-Angriffen). Information Technology der Vinnolit GmbH & Co. KG

 

II. MESSUNG DES WEBPUBLIKUMS UND EINSATZ VON WEB-ANALYSE-TECHNOLOGIEN

Analyse-Programme und andere Techniken zur Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens werden auf unserer Website nicht eingesetzt.

 

III. BEWERBUNGSPORTAL

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung samt Anlagen online über das Bewerberportal übermitteln, werden Ihre Angaben aus dem Portal zwecks Bearbeitung der Bewerbung bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an externe Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Bewerbungsportal eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (info@vinnolit.com) . Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Bewerbungsportal eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Bewerbungsprozess abgeschlossen ist und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Falls Sie uns zur weiteren Aufbewahrung der Unterlagen Ihre Einwilligung geben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

Im Falle der Einstellung werden Ihre Bewerbungsunterlagen Bestandteil der Personalakte und unterliegen den dortigen Aufbewahrungsfristen.

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

1. DETAILS ZU DEN PERSONENBEZOGENEN DATEN, DIE VERARBEITET WERDEN

Kategorien personenbezogener Daten Personenbezogene Daten, die in den Kategorien enthalten sind Quelle der Daten Verpflichtung der Bereitstellung Speicherdauer
Protokolldaten, die beim Aufruf der Website über Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS) technisch bedingt anfallen. Datum und Uhrzeit der Anforderung, IP – Adresse, Typ und Version Ihres Internetbrowsers, verwendetes Betriebssystem, die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (falls über eine Verlinkung die Vinnolit - Webseite erreicht wurde), übertragene Datenmenge, Name der angeforderten Datei, Zugriffstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.) Bewerber Eine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten existiert nicht, aber im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir die aufgerufenen Inhalte der Website nicht zur Verfügung stellen. Protokolle werden nach 30 Tagen gelöscht, es sei denn, ein sicherheitsrelevantes Ereignis tritt auf. Dann werden Daten bis zur Beseitigung und vollständigen Aufklärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses gespeichert.
Daten, die die bewerbende Person selbst angibt Obligatorische Angaben: Nachname, Vorname, E-Mail – Adresse, Angaben in Bezug auf:
  • Bildungsabschluss
  • Berufserfahrung
  • Tätigkeit bei Vinnolit
  • Bevorzugte Standorte
  • Frühestmöglicher Einstieg im Unternehmen
 Optionale Angaben:Akademischer Titel, Telefonnummer, Geburtsdatum, Anschrift, Staatsangehörigkeit, ggf. Aufenthaltsgenehmigung, Soziale Online – Profile, sowie
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Weitere Anhänge
Bewerber Die Bereitstellung der Daten ist grundsätzlich freiwillig.Im Falle einer Nichtbereitstellung der obligatorischen Angaben ist jedoch die Durchführung einer Bewerbung über das Bewerbungsportal nicht möglich. Die von Ihnen im Bewerbungsportal eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Bewerbungsprozess abgeschlossen ist und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.Falls Sie uns zur weiteren Aufbewahrung der Unterlagen Ihre Einwilligung geben, können Sie diese jederzeit widerrufen.Im Falle der Einstellung werden Ihre Bewerbungsunterlagen Bestandteil der Personalakte und unterliegen den dortigen Aufbewahrungsfristen. 

 

2. DETAILS ZU DER VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Zweck der Verarbeitung Datenkategorien Automatisierte Entscheidungsfindung Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen Empfänger
Zur Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte der Website werden HTTP – Daten temporär auf unserem hauseigenen Webserver verarbeitet. HTTP – Daten   Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung und Verfügbarkeit des Kontaktformulars Information Technology der Vinnolit GmbH & Co. KG
Einreichen / übermitteln der Daten über das Bewerbungsportal Obligatorische Kontaktdaten; Fragebogeninformationen, Anlagen     Kontaktaufnahme erfolgt durch Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) Abteilung HR der Vinnolit GmbH & Co. KG

 

3. DETAILS ZU DEN EMPFÄNGERN PERSONENBEZOGENER DATEN UND DER ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN IN DRITTLÄNDER UND / ODER AN INTERNATIONALE ORGANISATIONEN

Empfänger Rolle des Empfängers Sitz des Empfängers Angemessenheitsbeschluss oder geeignete oder angemessene Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder an internationale Organisationen
Westlake Chemical Corporation Als Mutterkonzern der Vinnolit GmbH & Co. KG ist die Westlake Chemical Corporation im Rahmen von Freigabenprozessen eingebunden 2801 Post Oak Blvd.USA – Houston, Texas 77056 EU – Standardvertragsklauseln innerhalb eines Konzernrahmenvertrages

 

IV. NUTZUNG VON DRITTANBIETER-PLUG-INS (Z.B. SOCIAL-MEDIA-PLUG-INS ODER ONLINE-KARTENDIENST-PLUG-INS)

 

Auf der Website sind sog. Drittanbieter-Plug-Ins eingebunden, mit denen Sie von Drittanbietern angebotene Funktionalitäten auf der Website nutzen können. Die Plug-Ins sind auf der Website im Wege einer sog. „2-Klick-Lösung“ eingebunden. Mit dieser Lösung wird das jeweilige Plug-In nicht direkt beim Aufruf der Website aktiviert, sondern erst, wenn Sie die dafür vorgesehene Aktivierungsschaltfläche für das jeweilige Plug-In betätigen.

Sofern Sie ein Drittanbieter-Plug-In aktivieren, nutzen Sie eine von dem Anbieter des jeweiligen Plug-Ins in dessen eigener Verantwortung angebotene Funktionalität, die lediglich optisch in die Darstellung unserer Website eingebettet ist. Bei der Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins kann der Anbieter des jeweiligen Plug-Ins möglicherweise personenbezogene Daten von Ihnen erhalten. Bei der Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins kann der Anbieters des jeweiligen Plug-Ins außerdem möglicherweise Cookies oder ähnliche Technologien einsetzen. Wir haben keine Kenntnis über die konkreten Einsatzzwecke, Inhalte und Speicherdauer sowie die Einwilligungsbedürftigkeit der von dem Anbieter des Plug-Ins eingesetzten Cookies oder ähnlicher Technologien. Konkrete Informationen hierzu können Sie ggf. den zusätzlichen, vom jeweiligen Drittanbieter bereitgestellten Informationen entnehmen (siehe unten).

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

1. AUF DER WEBSITE EINGEBUNDENE DRITTANBIETER-PLUG-INS

Plug-In Drittanbieter Weitere Informationen des Anbieters zum Plug-In Angemessenheitsbeschluss oder geeignete oder angemessene Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder an internationale Organisationen
YouTube Player Google:Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Nähere Informationen zur Funktionalität erhalten in der Beschreibung des Anbieters:
https://developers.google.com/youtube/iframe_api_reference.Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzinformationen des Anbieters:
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.
Google ist unter dem EU-US-PrivacyShield zertifiziert:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.Für das EU-US-PrivacyShield ist ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission vorhanden:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32016D1250.
Xing Xing SED-Hamburg Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzinformationen des Anbieters:https://www.xing.com/privacy  Xing unterliegt als deutsches Unternehmen den Vorgaben der DSGVO.
LinkedIn LinkedIn Inc.Mountain View, CA, USA Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzinformationen des Anbieters:https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest-home-privacy-policy  LinkedIn ist unter dem EU-US-PrivacyShield zertifiziert:https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=ActiveFür das EU-US-PrivacyShield ist ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission vorhanden:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32016D1250.
Twitter Twitter Inc.San Francisco, CA, USA Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzinformationen des Anbieters:https://twitter.com/privacy  Twitter ist unter dem EU-US-PrivacyShield zertifiziert:https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=ActiveFür das EU-US-PrivacyShield ist ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission vorhanden:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32016D1250.

 

2. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DURCH ANBIETER DES DRITTANBIETER-PLUG-INS

 

Die Drittanbieter-Plug-Ins sind auf der Website im Wege einer sog. „2-Klick-Lösung“ eingebunden. Mit dieser Lösung wird das jeweilige Plug-In nicht direkt beim Aufruf der Website aktiviert, sondern erst, wenn Sie die dafür vorgesehene Aktivierungsschaltfläche für das jeweilige Plug-In betätigen. Die Aktivierungsschaltfläche enthält die Bezeichnung des jeweiligen Plug-Ins sowie ggf. ein Logo des Drittanbieters.

Durch die 2-Klick-Lösung ist sichergestellt, dass Ihr Internet-Browser bei Aufruf der Website zunächst keine Verbindung zu Servern des Anbieters des jeweiligen Plug-Ins herstellt. Bei Aufruf der Website kann der Anbieter des jeweiligen Plug-Ins also über das jeweilige Plug-In zunächst keine personenbezogenen Daten von Ihnen erheben. Erst wenn Sie die dafür vorgesehene Schaltfläche zur Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins betätigen, wird das jeweilige Plug-In aktiviert. Infolge der Aktivierung wird eine Verbindung zu Servern des Anbieters des jeweiligen Plug-Ins hergestellt. Hierdurch kann der Anbieter des jeweiligen aktivierten Plug-Ins auch personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Das Aktivieren des jeweiligen Plug-Ins ist technisch vergleichbar mit dem Klick auf einen Link zu einer externen Webseite, mit dem Unterschied, dass die dabei aufgerufenen Inhalte nicht in einem neuen Fenster/Tab Ihres Internet-Browsers erscheinen, sondern optisch eingebettet in unsere Website. Der durch die Aktivierung und Nutzung des Plug-Ins durch Sie initiierte Datenaustausch findet ausschließlich zwischen Ihrem Internet-Browser und Servern des Anbieters des jeweiligen Plug-Ins statt. Sofern Sie ein Drittanbieter-Plug-In aktivieren, nutzen Sie also eine von dem Anbieter des jeweiligen Plug-Ins in dessen Verantwortung angebotene Funktionalität, die optisch in die Darstellung unserer Website eingebettet ist.

Bei der Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins kann der Anbieter des jeweiligen Plug-Ins (vergleichbar dem Aufruf einer externen Webseite über einen Link) insbesondere Ihre IP-Adresse sowie die Adresse (URL) der Webseite erhalten, von der aus Sie die Aktivierung vornehmen. Zudem kann der Anbieter des jeweiligen aktivierten Plug-Ins Informationen aus etwaigen in Ihrem Internet-Browser gespeicherten Cookies des jeweiligen Anbieters erhalten. Der Anbieter des jeweiligen Plug-Ins kann also bereits durch die von Ihnen initiierte Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins zumindest die Information erhalten, dass unsere Website unter der Ihnen im Zeitpunkt des Aufrufs zugewiesenen IP-Adresse aufgerufen wurde. Wenn Sie bei dem jeweiligen Drittanbieter als Nutzer registriert sind, kann der Anbieter des jeweiligen Plug-Ins die erhaltenen Daten in der Regel auch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis über die von dem Anbieter des jeweiligen Plug-Ins konkret erhobenen Daten haben. Wir haben außerdem keine Kenntnis über die konkreten Zwecke der Verarbeitung der erhobenen Daten durch den Anbieter des jeweiligen Plug-Ins oder über weitere Details der Datenverarbeitung des jeweiligen Anbieters. Insbesondere wissen wir nicht, ob der jeweilige Anbieter die erhobenen Daten lediglich zur Bereitstellung der Funktionalität des jeweiligen Plug-Ins (also z.B. für das Teilen von bestimmten Inhalten oder die Abgabe eines Kommentars) verarbeitet oder darüber hinaus für etwaige weitere Zwecke (z.B. zur Bildung von Nutzungsprofilen oder zur Personalisierung von Werbung).

C. Informationen über den Einsatz von Cookies

I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU COOKIES

Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen, die bei dem Besuch einer Website über den Browser auf dem Endgerät des Nutzers platziert werden können. Beim einem erneuten Aufruf der Website mit demselben Endgerät kann das Cookie und die darin gespeicherten Informationen abgerufen werden.

First- und Third-Party-Cookies – Je nachdem, woher ein Cookie stammt, lassen sich sog. First-Party-Cookies und Third-Party-Cookies unterscheiden:

First-Party-Cookies

Cookies, die vom Betreiber der Webseite als für die Verarbeitung Verantwortlichen oder von einem diesem beauftragten Auftragsverarbeiter gesetzt und abgerufen werden.

Third-Party-Cookies

Cookies, die von anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen als dem Betreiber der Webseite gesetzt und abgerufen werden, die nicht als Auftragsverarbeiter im Auftrag des Betreibers der Webseite tätig sind.  

 

Transiente und persistente Cookies – Abhängig von der Gültigkeitsdauer lassen sich außerdem sog. Transiente und persistente Cookies unterscheiden:

 Transiente Cookies(Sitzungs-Cookies)

Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Persistente Cookies

Cookies, die nach dem Schließen des Browsers für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben.  

 

Einwilligungsfreie und einwilligungsbedürftige Cookies – Abhängig von ihrer Funktion und ihrem Einsatzzweck kann für den Einsatz bestimmter Cookies eine Einwilligung des Nutzers erforderlich sein. Insoweit lassen sich Cookies danach unterscheiden, ob für deren Einsatz eine Einwilligung des Nutzers erforderlich ist: 

Einwilligungsfreie Cookies

Cookies, deren alleiniger Zweck die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz ist.

Cookies, die unbedingt erforderlich sind, damit der Anbieter eines Dienstes der Informationsgesellschaft, der vom Teilnehmer oder Nutzer ausdrücklich gewünscht wurde, diesen Dienst zur Verfügung stellen kann („unbedingt erforderliche Cookies“)

Einwilligungsbedürftige Cookies

Cookies für alle anderen Einsatzzwecke als die oben genannten.

 

II. VERWALTUNG DER AUF DIESER WEBSEITE EINGESETZTEN COOKIES

Unbedingt erforderliche Cookies können über die Cookie-Verwaltungsfunktion dieser Website nicht deaktiviert werden. Sie können diese Cookies aber jederzeit allgemein in Ihrem Browser deaktivieren.

Verwaltung von Cookies über Browsereinstellungen

Sie können den Einsatz von Cookies auch in den Einstellungen Ihres Browsers verwalten. Verschiedene Browser bieten unterschiedliche Wege, um die Cookie-Einstellungen im Browser zu konfigurieren.

Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass möglicherweise einige Funktionen der Website nicht oder nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren, wenn Sie Cookies in Ihrem Browser allgemein deaktivieren.

III. AUF DIESER WEBSEITE EINGESETZTE COOKIES

Auf dieser Seite Webseite können folgende Cookies zum Einsatz kommen:

Die Erklärung wurde zuletzt am 11.11.2019 aktualisiert.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
1P_JAR Google.com Wird zur Optimierung von Werbung von Google DoubleClick eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht 30 Tage HTTP - Cookie
ANID Google.com Dieser Cookie wird für Werbung verwendet. 254 Tage HTTP - Cookie
CONSENT Google.com Dieser Cookie wird für Werbung verwendet. 20 Jahre HTTP - Cookie
NID Google.com Registriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt. 6 Monate HTTP - Cookie
tads Free.timeanddate.com Dieser Cookie dient der Funktionalität der Website Sitzung HTTP - Cookie

D. Informationen über Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte:

I. RECHT AUF AUSKUNFT (ART. 15 DSGVO)

Das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, und über bestimmte andere Informationen (wie z.B. diejenigen, welche in dieser Datenschutzerklärung gegeben werden).

II. RECHT AUF BERICHTIGUNG (ART. 16 DSGVO)

Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie ein Recht auf Berichtigung.

III. RECHT AUF LÖSCHUNG („RECHT AUF VERGESSENWERDEN“) (ART. 17 DSGVO)

Auf Grundlage des sog. „Rechts auf Vergessenwerden“ können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, es sei denn, es besteht eine Aufbewahrungspflicht. Das Recht auf Löschung ist kein ausnahmsloses Recht. Wir haben etwa das Recht, Ihre personenbezogenen Daten weiterhin zu verarbeiten, wenn eine solche Verarbeitung erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

IV. RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG (ART. 18 DSGVO)

Dieses Recht umfasst die Einschränkung der Nutzung oder der Art und Weise der Nutzung. Dieses Recht ist auf bestimmte Fälle beschränkt und besteht insbesondere, wenn: (a) die Daten unrichtig sind; (b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen; (c) wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, dürfen wir die Daten weiterhin speichern, aber nicht nutzen. Wir halten eine Liste mit denjenigen Personen vor, die das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ausgeübt haben, um diese Einschränkung sicherstellen zu können.

V. RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT (ART. 20 DSGVO)

Dieses Recht beinhaltet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten sofern technisch möglich in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu Ihren eigenen Zwecken übermitteln;

VI. RECHT AUF WIDERSPRUCH (ART. 21 DSGVO)

Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen, wenn diese auf Grundlage berechtigter Interessen verarbeitet werden.

Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f der Datenschutz-Grundverordnung erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

VII. RECHT AUF WIDERRUF VON EINWILLIGUNGEN (ART. 7 ABS. 3 DSGVO)

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung beruht, haben Sie als betroffene Person nach Artikel 7 Absatz 3 der Datenschutz-Grundverordnung das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Hiervon setzen wir Sie vor Abgabe der Einwilligung in Kenntnis.

Informationen dazu, ob eine Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung beruht, erhalten Sie in den Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in Abschnitt B dieser Datenschutzinformationen.

VIII. RECHT AUF BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE (ART. 77 DSGVO)

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 18
91522 Ansbach
Telefon: 0981/53-1300
Telefax: 0981/53-5300

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Homepage: www.lda.bayern.de

 

E. Stand und Änderung dieser Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzinformation hat den Stand 21. August 2019.

Aufgrund technischer Weiterentwicklung und/oder aufgrund geänderter gesetzlicher und/oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformationen anzupassen.